Ein Land am persischen Golf welches zum Sportangeln so gut wie gar nicht genutzt wird. An einigen Stellen sind Riffe sehr gut zugängig und die folgenden Fische konnten gefangen werden. Einige konnte ich leider noch nicht bestimmen. Für Informationen diesbezüglich bin ich immer offen. Hochseeangeln kann man hier vor allem auf Thunfisch, Blue Marlin und Haie, wie ich von einigen Yachtbesitzern erfuhr.

Direkt an der Riffkante gefangen wo man ins Wasser watet und eine Handangel ausreicht. Dann wird mit einem kleinen Weißfischhaken ein wenig Brot in ca. 2-5 Meter Tiefe hinabgelassen. Es dauert keine Minute, bis der erste Fisch am Haken hängt. Leider schlecht zu erkennen sind die großen bzw. sehr kräftigen Zähne. Bei größeren Exemplaren des bis ca. 35cm großen Fisches sind sie sehr stark ausgeprägt.

01 02 03 04 05 06

Immer sehr spontan beißen diese schönen Fische. Sie stoßen ganz abrupt aus ihrem Versteck in den Gesteinsklüften
hervor und schiessen dann mit dem Köder in die Tiefe davon. Auch wenn diese Art sehr klein ist, macht das Angeln darauf
sehr viel Spaß.

07 08

An großen Yachten und tollen Autos mangelt es hier nicht... zum Beweis hier jeweils ein Beispiel.

09 10

Nach Saudi Arabien ist es nicht weit, sogar in Manama, der Hauptstadt Bahrains schon ausgeschildert. Die längste Brücke der
Welt, so hörte ich, führt von Bahrain nach Saudi Arabien. Ein Nummernschild in arabischer Schrift, das ist doch mal was.

11 12

Moscheen gibts hier wie Sand am Meer. Diese hier ist die Hauptmoschee und mehrere tausend Menschen finden hier Platz.
Sie ist die landesgrößte Moschee und sehr imposant anzusehen.

13 14

Unsere Termine

Sponsoren & Werbung

Mitglieder Anmeldung

Neuigkeiten

28.07.2017
Ein Bericht zum Jugendangeln unseres Vereins
 
16.05.2017
Bilder vom ersten Vereinsbowlen in diesem Jahr sowie vom Anangeln
 
09.02.2017
Bilder von der letzten Jahresabschlussfeier

Besucher

Heute 1

Gestern 8

Woche 9

Gesamt 24659

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Go to Top
Template by JoomlaShine